Über Uns

Der Stamm Kelheim wurde 1951 von Helmut Starringer gegründet. Angefangen hat alles mit zwei Sippen und jeweils circa sieben bis zehn Mitgliedern. Das Leben im Stamm Kelheim bestand damals vor allem aus Fahrten, Lagern, Heimabenden und öffentlichen Veranstaltungen mit anderen Jugendverbänden.

Im Laufe der Jahre hat sich der Stamm Kelheim vergrößert und weiterentwickelt, heute sind wir stolz alle vier Altersstufen, sowie alle Vorstandsposten besetzt zu haben. Zurzeit besteht der Stamm Kelheim aus circa 40 Kindern und sieben Leitern.
Neben den wöchentlichen Gruppenstunden, ist es dem Stamm Kelheim sehr wichtig, den Kindern und Jugendlichen Fahrten und Lager anzubieten.
Da wären zum einen die traditionelle Fahrt auf eine Hütte im Winter und zum anderen ein Zeltlager im Sommer. Doch auch während dem Jahr und zwischen diesen großen Veranstaltungen gibt es im Stamm Kelheim viel zu erleben! So sind wir stets mit unserer Röllchenbahn auf dem Kreisstadtfest und den Regional-&Umwelttagen vertreten und auch auf dem Kelheimer Weihnachtsmarkt kann man uns antreffen. Außerdem nehmen wir aktiv am pfadfinderischen Leben in Bezirk und Diözese teil.

Die DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg) ist Teil der katholischen Jugendverbände und als solcher nehmen wir auch am Leben der Kelheimer Pfarrgemeinden teil, hierbei liegen uns vor allem die Fronleichnamsprozession in Maria Himmelfahrt und die Christmette in St. Pius bzw. Hl. Kreuz sehr am Herzen. Die DPSG ist zwar ein katholischer Pfadfinderverband, jedoch sind unsere Gruppenstunden für Kinder und Jugendliche jeder religiösen Ausrichtung offen. Die Teilnahme an religiösen Angeboten ist freiwillig.

Der Vorstand besteht aus Tobias Eichinger, Michaela Hauer und unserer Kuratin Fiona Christoph.
Über Interessenten an der Pfadfinderei, egal ob Jung oder Alt, freut sich der Stamm Kelheim stets und bei uns findet sich für jeden etwas. Bei Interesse einfach Kontakt aufnehmen!