Pfadfinder Kelheim für fairen Handel ausgezeichnet

Erschienen am 30. November 2019 in Allgemein

Fiona Christoph

 
Wir hatten am vergangenen Wochenende unsere Stammesversammlung im Pfarrheim St. Pius und wurden dabei von Matthias Metz, Bundesreferent des Arbeitskreis Internationale Gerechtigkeit, als „Fair-Trade-Stamm“ ausgezeichnet.

Unter dem Motto „Piusfilmfestspiele“ sind kleine und große Pfadfinderinnen und Pfadfinder über den roten Teppich – gestaltet aus bunten Herbstblättern – in edlen Roben in das Pfarrheim St. Pius gekommen. Sie hatten die Aufgabe, bei der Jahreshauptversammlung über wichtige Themen der Gemeinschaft zu entscheiden.

Nach dem kindgerechten „Sekt“-Empfang begrüßte Fiona Christoph als Mitglied des Vorstandes alle Anwesenden. Besonders freuten sich die Pfadfinderinnen und Pfadfinder über den Besuch von Hausherrn Pfarrer Franz Pfeffer und Herrn Bürgermeister Horst Hartmann. Herr Pfeffer betonte in seinem Grußwort, dass es Stars nicht nur bei Filmfestspielen gibt, sondern jede einzelne Person ein Star für sich ist. Bürgermeister Hartmann würdigte den wichtigen Beitrag, den die Pfadfinder in Kelheim für das Erleben von Demokratie für Kinder und Jugendliche leisten. Zuvor hatte er erlebt, wie Moderatorin und Wölflingsleiterin Martha Schwitalla gemeinsam mit den Jüngsten die Beschlussfähigkeit feststellte, die Tagesordnung beschloss und den Protokollanten bestätigte. Im Anschluss folgten in verschiedenen Präsentationsarten die Berichte der jeweiligen Altersstufen, des Vorstandes, des Vertreters des Bezirkes, des Rechtsträgers und der Gemeinschaft St. Georg.

Als Höhepunkt der Veranstaltung fand die Prämiere des Filmes „Sommerlager – der Film“ statt. Diesen hatte der Stammesvorsitzende Tobias Eichinger im Laufe des Sommerlagers in Österreich gedreht. Somit wurden für viele Anwesende schöne Erinnerungen wach und auch Mitglieder und Eltern, die nicht dabei waren, konnten sich über einen unterhaltsamen Film und Einblicke ins Zeltlager freuen.

Matthias Metz, Referent im Facharbeitskreis Internationale Gerechtigkeit der DPSG-Bundesebene, überreichte im Anschluss an die Filmprämiere die Auszeichnung „Fair-Trade-Stamm“ und die zugehörigen Aufnäher für die Pfadfinderkluften. Das Fair-Trade-Projektteam im Kelheimer Stamm nahm mit Freude die Urkunde entgegen, denn schließlich macht sich im gelebten Alltag und beim bewussten Konsum fest, was das Eintreten für faire Handelsbeziehungen heißt.

Im Jahr 2021 wird die DPSG Kelheim ihr 70-jähriges Jubiläum feiern und so entschieden die anwesenden Mitglieder, dass dieses wichtige Ereignis mit einem Festabend und einem Zeltlager in Kelheim, bei dem die Öffentlichkeit zu Besuch kommen kann, gefeiert werden soll. Die durchwegs begeisterten Rückmeldungen zur gelungenen Stammesversammlung 2019 und dem vergangenen Berichtsjahr erfreuten das Organisationsteam sowie die Gruppenleiter und Vorstände. Ihren ehrenamtlichen Einsatz für die Kinder- und Jugendarbeit in Kelheim setzen sie gerne weiter tatkräftig, kreativ und nachhaltig auch in den kommenden Jahren fort. Interessierte neue Gruppenleiter ab 18 Jahren und Gruppenstunden-Schnupperer ab der ersten Klasse, können sich gerne mit den Pfadfindern in Verbindung setzen, per email an dpsg-kelheim@gmx.de.

Comments are closed.